Linothele fallax

Harmonicon rufescens,  Mello-Leitão, 1926                           

Herkunft :

Brasilien, Alto Juruá

Lebensweise :

Bodenbewohnend

Körperlänge :

ca. 4 - 5 cm

Aussehen :

Antrazithfarben mit kupferfarbenem Carapax. Opisthosoma kupferfarben mit schwarzen Streifen/Fischgrätmuster. Charakteristisch sind die langen, 3-gliedrigen Spinnwarzen. Daher auch der Trivialname "Doppenschwanz-Spinne". Auch Linothele fallax kann eine Beinspannweite im Durchmesser von bis zu 15 cm erreichen.

Haltung :

Subtropisch

Temperatur: Tag: 20° - 26°C, Nacht:  20°C

Verhalten:

Defensiv, lebt eher versteckt. Schreckt auch vor größeren Futtertieren nicht zurück.

Bemerkungen :        

Das Terrarium sollte 30x30x30 cm groß sein, es wird großzügig ausgesponnen. Echte Pflanzen werden sich vermutlich nicht lange halten, da auch Linothele fallax das Terrarium komplett ausspinnst. Mehrmaliges Sprühen pro Woche in das Gespinst begünstigt die Luftfeuchtigkeit. Zudem wird gerne aus dem Gespinst getrunken.

© 2011 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode