Brachypelma vagans

Brachypelma vagans, Ausserer 1875

Herkunft :

Yucatan, Mexico, Süd-Florida

Lebensweise :

Bodenbewohnend

Körperlänge :

Etwa 6 cm

Aussehen Weibchen/Männchen:

Grundfärbung schwarz. Das Opisthosoma ist dicht mit roten Haaren besetzt.  Wie alle Vogelspinnen-Arten des Mittel- u. Südamerikanischen Kontinentes besitzt auch Brachypelma vagans Brennhaare.

Haltung :

halbtrocken, (ich halte meine Brachypelma zur Hälfte des Terrariums eher feucht)

Temperatur: Tag: bis 26°C, Nacht: 20°C

Die Größe des Terrariums sollte 30x30x30 cm nicht unterschreiten. Optimal ist eine Doppelbelüftung. Als Bodengrund eignet sich Walderde mit sandigem Anteil ca 20 - 30 cm hoch nach hinten ansteigend eingefüllt. Das ermöglicht das ausgiebige Graben besonders von jungen Tieren.  Bei allen "trocken" gehaltenen VS sollte eine kleine Wasserschale nicht fehlen.

Verhalten :

Verteidigung in erster Linie durch Flucht, sog. Bombardieren und Giftbiss. B. vagans ist eine selbstbewußte Spinne, die recht schnell unterwegs ist. Beim Futter ist sie nicht wählerisch und nimmt schon als Spiderling Futtertiere in ihrer Größe an.

Bemerkungen :

Wie bei allen Brachypelmen benötigt man auch bei B. vagans einen Herkunftsnachweis.

© 2011 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode